Unser Instagram

Folge uns auf Instagram @aran-ya

Hast auch du bei deinem Pferd schon einmal kleine, meist kreisrunde und haarlosen Stellen im Fell entdeckt? Solche Symptome deuten oft auf einen Hautpilz hin. Es gilt dann, das betroffene Tier von anderem im Stall zu separieren, denn ein Pilz beim Pferd ist immer ansteckend. Und häufig trifft der Pilzbefall nicht nur das Pferd, sondern auch Teile der Stallausstattung oder zum Beispiel das Putzzeug. Vor allem in den Wintermonaten fühlt sich der Pilz beim Pferd besonders wohl, da dann das Fell besonders dicht und warm sowie witterungsbedingt ein wenig feucht ist – und die Pferde zusätzlich auch gerne eingedeckt werden. Abhilfe schafft jedoch eine Tinktur, die du online hier im Shop bestellen kannst: ARAN-YA Anti Pilz- & Milbe stoppt beim Pferd nicht nur den Hautpilz-, sondern auch den Milbenbefall.

 
Bild FB Post.jpg